Pressekontakt:
Monika Funck
Geschäftsleitung
eickhoff kommunikation GmbH
Probsteigasse 15 | 50670 Köln
Telefon +49 (0) 221-995951-40
Telefax +49 (0) 221-995951-99
funck@eickhoff-kommunikation.de
www.eickhoff-kommunikation.de

Pressekontakt während des Kongresses:
Sandra Meven
Projektleitung
eickhoff kommunikation GmbH
Telefon: 0173 - 25 19 320
E-Mail: meven@eickhoff-kommunikation.de 


Geschäftsstelle

Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Lennéstr. 9
10785 Berlin

Telefon: 030 85 62 188-0
Telefax: 030 221 85 342

info@dgschmerzmedizin.de 
www.dgschmerzmedizin.de

Telefonische Öffnungszeiten: Di./Do. jeweils von 10:00-12:00 Uhr 
ansonsten per Email an info@dgschmerzmedizin.de oder per Fax an 030 221 85 342

 

Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020 - ONLINE

– Individualisierung statt Standardisierung – 
Schwerpunkt: Schmerzmedizinische Versorgung älterer Menschen
 21. – 25. Juli 2020 

 


 

Digitale Pressemappe
 

Auftakt-Pressekonferenz zum Deutschen Schmerz- und Palliativtag 2020 – ONLINE
Individualisierung statt Standardisierung –
der ältere Schmerzpatient im Fokus

 

Pressemitteilung zum Auftakt_Schmerz-Palliativtag_Online


Livemitschnitt der Auftakt-Pressekonferenz vom 21.07.2020, 16:00 - 16:45 Uhr


Presse-Akkreditierung zum Deutschen Schmerz- und Palliativtag (Kongress)

 

Zur Teilnahme am Deutschen Schmerz- und Palliativtag wenden Sie sich bitte an Ihre auf dieser Seite benannten Presse-Ansprechpartner.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie die entsprechenden Zugangsdaten. Mit Ihrer allgemeinen Registrierung zum Kongress können Sie alle Sitzungen, Seminare und Workshops, die Sie interessieren, besuchen – eine zusätzliche Buchung der Seminare ist nicht mehr notwendig.

Wir wünschen Ihnen einen spannenden Kongress!