Verbandsintere Anerkennungen

Zertifizierung

Algesiologe DGS

Algesiologische Fachassistenz DGS

Weiterbildungsangebot für Krankenschwestern, Altenpfleger/innen, Fachpflegekräfte, MFA’s und Berufsgruppen medizinischer Assistenzberufe
 

Hinweis zur Zusendung Ihrer Unterlagen

Schonen Sie die Umwelt und verzichten Sie bitte auf ein Ausdruck Ihrer Teilnahmebescheinigungen und Unterlagen.
Sie sparen dadurch nicht nur Papier- und Portokosten, sondern auch Zeit.

Bitte senden Sie uns Ihre digitalisierten Anträge an:

E-Mail: mitglieder@dgschmerzmedizin.de
oder 
Fax: +49 (0) 30 221 85 342

Vielen Dank!

Rezertifizierung

Ist ein Ausdruck notwendig oder reicht auch ein Scan?

Schonen Sie die Umwelt und verzichten Sie bitte auf ein Ausdruck Ihrer Teilnahmebescheinigungen und Unterlagen.
Sie sparen dadurch nicht nur Papier- und Portokosten, sondern auch Zeit.

Bitte senden Sie uns Ihre digitalisierten Anträge an:

E-Mail: mitglieder@dgschmerzmedizin.de
oder 
Fax: +49 (0) 30 221 85 342

Vielen Dank!

Algesiologische Fachassistenz DGS

Rezertifizierung

Um einen entsprechenden Standard in der schmerzmedizinischen Versorgung zu gewährleisten, ist eine kontinuierliche Fortbildung erforderlich. Hierfür bietet die DGS eine jährlich stattfindende Rezertifizierung an.

Zur Aufrechterhaltung der Qualifikation ist jährlich die Teilnahme an anerkannten algesiologischen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen im Umfang von mindestens 8 Kreditstunden, mindestens 4 Schmerzkonferenzen sowie 2 Kreditstunden Reanimation pro Jahr nachzuweisen. Beachten Sie bitte, dass der Nachweis über Reanimation im 2-Jahresturnus vorzulegen ist. Im Jahr, in dem keine Reanimation erfolgt, ist der Nachweis zur Ersten Hilfe vorzulegen. Die Kosten für die jährliche Verlängerung belaufen sich  auf €20.

Qualifikation Schwerpunkt Schmerztherapie DGS

Qualifikation Schwerpunkt Palliativmedizin DGS