Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. lädt Sie herzlich ein zum fünften digitalen Deutschen Schmerz- und Palliativtag vom 12. - 16. März 2024!

Der Deutsche Schmerz- und Palliativtag 2024 – ONLINE steht unter dem Motto “Rückenschmerz: gestern – heute – morgen“ und findet vom 12. – 16. März 2024 statt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet wieder ein hochkarätiges und vielfältiges wissenschaftliches Programm. Die Veranstaltungen werden online im Livestream und später - nach Zustimmung der Referierenden - als Video-on-Demand-Angebot bis zum 31. Mai 2024 zur Verfügung gestellt.

 MEHR ERFAHREN

Das gesamte Wissenschafts- und Fortbildungsprogramm wurde von der Ärztekammer Berlin mit insgesamt 24 CME-Punkten zertifiziert.
Pro Tag werden Ihnen folgende CME-Punkte bescheinigt:

12.03.2024 – 3 Punkte, Kategorie B
13.03.2024 – 6 Punkte, Kategorie B                 
14.03.2024 – 6 Punkte, Kategorie B
15.03.2024 – 6 Punkte, Kategorie B
16.03.2024 – 3 Punkte, Kategorie B


DGS-Curriculum Volkserkrankungen als schmerzmedizinische Herausforderung

Die DGS hat aktuell ein neues Curriculum erstellt: „Volkserkrankungen als schmerzmedizinische Herausforderung“. Das DGS-Curriculum, das derzeit zwei Schwerpunkthemen enthält, wendet sich an Schmerzspezialisten und interessierte Ärzte in der Basisversorgung. Es vermittelt auf aktuellem Stand das notwendige Basiswissen zur Versorgung der Patienten zum einen mit der Volkskrankheit Kopfschmerz und zum anderen der Komorbidität Schmerz und Depression. Es handelt sich um ein interaktives Update, dass im Online-Format als Live-Webinar angeboten wird, erstmals auf dem Deutschen Schmerz- und Palliativtag im März 2024 sowie im weiteren Verlauf des Jahres 2024.


Virtuelle Poster-Plattform mit Schwerpunkt „Versorgung trifft Versorgungsforschung“ 
anlässlich des Deutschen Schmerz- und Palliativtags 2024.

Eine Einreichung von Poster-Abstracts war bis zum 07.02.2024 möglich. Verpassen Sie nicht die Prämierung der besten Poster im Rahmen des Deutschen Schmerz- und Palliativtags am Samstag, 16.03.2024 um 10:00 Uhr.

Die virtuelle Posterplattform ist Bestandteil des Kongressprogramms mit dem Ziel, Forschern und Wissenschaftlern und praktische Versorger zu vernetzen und gegenseitig nicht nur Wissen und wissenschaftliche Daten (im Sinne der externen Evidenz) auszutauschen, sondern auch Anwendungserfahrungen als Korrelat der gelebten internen Evidenz.

Mehr erfahren


Aktuelles aus der DGS


DGS-APP: Die neue APP der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin

 

Hier downloaden.
Als DGS-Mitglied legen Sie sich bitte ein Profil an und nutzen Sie die vielen Vorteile im internen Bereich.

Android-Store 

Apple-Store

Cannabis in der Medizin:
Das DGS-Curriculum „Schmerzkompetenz Cannabis“

Aufgrund der hohen Nachfrage an die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin startet zum 01. Juli 2023 das DGS-Curriculum „Schmerzkompetenz Cannabis“.

Mehr erfahren


DGS-PraxisLeitlinien aktuell

- DGS-PraxisLeitlinie Primäre Kopfschmerzerkrankungen:
  Version: 3.0 Erscheinungsjahr: 2023
  steht jetzt online


DGS-PraxisLeitfaden aktuell

- Medikamentöse Akkuttherapie und Prophylaxe der Migräne
  Version: 1.0 Erscheinungsjahr: 2023
  steht jetzt online


 



DGS-Podcast

Als Versorgergesellschaft im Bereich Schmerzmedizin ist es uns wichtig, sowohl Betroffene als auch Behandlerinnen und Behandler auf einen aktuellen Wissensstand bezüglich Schmerzerkrankungen zu bringen, um gemeinsam eine optimale Schmerzbehandlung zu ermöglichen.
Als Moderatorin spricht Frau Dr. med. Silvia Maurer mit nationalen und internationalen Expertinnen und Experten für Schmerzmedizin. Frau Dr. Maurer ist selbst niedergelassene Ärztin mit den Schwerpunkten Schmerz- und Palliativmedizin sowie Psychotherapie und sie ist Vizepräsidentin der DGS.

Weitere Informationen ...

Versorgung mit medizinischen Cannabinoiden vereinfachen

Selektivvertrag gem. §140 a SGB V zwischen der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. und der AOK Rheinland/Hamburg

Mehr erfahren

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den beiden DGS-Umfragen
1) Wie ist Ihre Haltung zum ärztlich assistierten Suizid? 
2) Priscus-Liste 2.0: Sind aus Ihrer Sicht die ausgewählten Wirkstoffe problematisch für ältere Menschen?
Die Umfragen sind nun abgeschlossen und wir bedanken uns sehr herzlich für das große Interesse und die zahlreiche Teilnahme.
Die Umfragedaten werden nun sorgfältig aufbereitet und ausgewertet, danach sollen die Umfrageergebnisse präsentiert werden.


Präsentation der Umfrageergebnisse
Auf dem Deutschen Schmerz- und Palliativtag 2024 – ONLINE
werden Ergebnisse zu
- Priscus und Schmerz
- Ärztlich assistierter Suizid

vorgestellt:
Freitag, 15. März, 20:00 -21:00 Uhr 


 

DGS-Regionalkonferenzen
Schmerzmedizin UP-TO-DATE

CME-Fortbildungen im Präsenzformat oder als Live-Webinar
In 2023 hat die DGS bundesweit eine Vielzahl von CME-Fortbildungen mit dem Schwerpunkt Schmerzmedizin durchgeführt. Unser Anspruch ist es, den teilnehmenden Ärzten hochwertige Veranstaltungen mit praxisrelevanten Inhalten anzubieten. Die überaus große Teilnehmerzahl, das positive Feedback der Teilnehmer und die hochwertige Qualität bei unseren Veranstaltungen bestätigen unseren eingeschlagenen Weg.
Auch in 2024 erwartet Sie wieder ein umfassendes Fortbildungsangebot: Sammeln Sie wieder CME-Punkte bei den kommenden Präsenzveranstaltungen und Live-Fortbildungen im Internet.
Eine Übersicht von Veranstaltungsankündigungen finden Sie demnächst hier.
Wir freuen uns auf Sie!
 

Dringend notwendig - schnelle und radikale Reform der Bedarfsplanung zum Wohle der Patienten

Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. engagiert sich seit Jahren für eine patientenorientierte und an der ärztlichen und therapeutischen Kompetenz ausgerichteten Versorgung chronischer Schmerzpatienten. 
Die DGS hat nun ein aktuelles „Eckpunktepapier zur schmerzmedizinischen Versorgung“ in Deutschland formuliert, das den dringend notwendigen Handlungsbedarf aufzeigt.

Mehr erfahren Sie im Eckpunktepapier der DGS

Dazu auch die Pressemitteilung der Ärzte Zeitung



Versorgung, Wissenschaft & Forschung

© suzannmeer - stock.adobe.com

DGS-Schmerzexperten

Die DGS hat rund 4.000 Mitglieder und ist damit die größte deutsche und europäische Fachgesellschaft in der Schmerzmedizin. Der Gesellschaft gehören bundesweit mehr als 120 regionale DGS-Schmerzzentren an ...weiter

 

© luckybusiness - stock.adobe.com

PraxisRegister Schmerz

Das bundesweite Versorgungsforschungsprojekt „PraxisRegister Schmerz“ bietet mit dem Online-Tool iDocLive® allen schmerzmedizinisch interessierten Ärzten die Möglichkeit, Patientenfälle elektronisch zu erfassen ...weiter

© dgs-praxisleitlinien.de

DGS-PraxisLeitlinie

Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) definiert sich als Vertretung einer „best practice“, also einer patientenzentrierten Versorgung. Sie entwickelt PraxisLeitlinien, die eine Hilfestellung in der konkreten Betreuung von Schmerzpatienten bieten. ...weiter


© patila - stock.adobe.com

DGS-Flyer

Eine zukunftsorientierte Schmerzmedizin zählt zu den großen Herausforderungen künftiger Gesundheitspolitik. 23 Millionen Menschen leiden allein hierzulande an chronischen Schmerzen. Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) arbeitet als medizinische und versorgungsgestaltende Fachgesellschaft intensiv an ...weiter

© errem - stock.adobe.com

Veranstaltungskalender

Um den Austausch und die Vernetzung aller Beteiligten zu fördern und die Qualität in der Versorgung durch eine moderne Schmerztherapie zu verbessern, bietet die DGS ein umfangreiches Fortbildungsprogramm an. Hier geht es zur Veranstaltungsübersicht ...weiter

© momius - stock.adobe.com

DGS-Mediathek

Hier finden Sie Podcasts, Interviews, Fotos und weitere Publikationen der DGS.

...weiter


Pressemitteilungen

Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) stellt Stufenplan zum ärztlich assistierten Suizid auf

 

Berlin, 27.02.2024.…

Weiterlesen

Kooperation von Schmerzmedizinern und ärztlich tätigen Osteopathen für eine bessere Versorgung

 

Berlin, 19.02.2024. Die Deutsche Gesellschaft für…

Weiterlesen

Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2024 für eine bessere Versorgung von Schmerzpatienten

 

Berlin, 06.02.2024. Vom 12. – 16. März findet online der…

Weiterlesen


Werden Sie Mitglied

Nutzen Sie
unsere Vorteile


Mitglied werden

DGS-PainNewsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und
melden Sie sich zu unserem Newsletter an


Newsletter abonnieren


Hinweis:
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde auf genderspezifische Endungen verzichtet.
Es wird hiermit ausdrücklich erklärt, dass an allen Textstellen, wo natürliche Personen bzw. Personengruppen erwähnt werden, immer Menschen jeden Geschlechts gemeint sind.

 

Kontaktdaten der DGS - Geschäftsstelle in Berlin:

Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. 
Lennéstraße 9 
10785 Berlin 
Tel.: 030 - 85 62 188 - 0 
FAX: 030 - 221 85 342 

info@dgschmerzmedizin.de

Unsere telefonischen Sprechzeiten:

Dienstags und donnerstags zwischen 10.00 und 12.00 Uhr. Außerhalb dieser Sprechzeiten kontaktieren Sie uns bitte per E-mail oder hinterlassen eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, wir rufen zurück.

Besuchen Sie uns auf