Regionale Schmerzzentren DGS - Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.

Regionale Schmerzzentren DGS

Regionales Schmerzzentrum DGS Villingen-Schwenningen

Achim Bechtold

Albert-Schweitzer-Str. 6

78052 Villingen-Schwenningen

Tel. 07721-29 69 990

Fax 07721-29 69 991

E-Mail info@asist.de

Facharzt

Anästhesiologie

Schwerpunkte

multimodale Schmerztherapie

Rückenschmerzen

Kopfschmerzen, auch bei Kindern

Ganzkörperschmerzen

Zusatzbezeichnung

Spezielle Schmerztherapie

Palliativmedizin

Homöopathie

Wir über uns

Im Schmerztherapiezentrum Schwarzwald-Baar (Villingen-Schwenningen und Donaueschingen) werden Sie ganzheitlich betreut, von der klassischen Schulmedizin über psychotherapeutische Verfahren bis zur Naturheilkunde. Es gibt sowohl die Möglichkeit der ambulanten wie auch der stationären Schmerztherapie in so genannten multimodalen Programmen, in denen verschiedene Therapeuten und Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen Hand in Hand zusammenarbeiten, um die best mögliche individuelle Therapie zu finden.

 

Mithilfe der regionalen Schmerzzentren soll die Versorgung von Schmerzpatienten verbessert werden. Aktuell gibt es deutschlandweit über 140 Zentren – alle werden von qualifizierten Schmerzmedizinern geleitet. Im Rahmen sogenannter Schmerzkonferenzen werden hier regelmäßig einzelne Patientenfälle diskutiert und über die jeweils individuell erforderliche multimodale Herangehensweise abgestimmt. Alle an der Behandlung beteiligten Berufsgruppen können teilnehmen: Fachärzte, Psychologen, Physiotherapeuten, Pflegende u. v. a. Das Ziel: Schmerzerkrankungen unter Berücksichtigung der leitliniengerechten Standards frühzeitig diagnostizieren und erfolgreich behandeln. Um die hohen Qualitätsstandards einzuhalten, müssen sich die Zentren jährlich von der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) neu zertifizieren lassen.