Regionale Schmerzzentren DGS - Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.

Regionale Schmerzzentren DGS

Regionales Schmerzzentrum DGS Bonn-Bad Godesberg

Dr. med. Michael Küster

Weißdornweg 4-6

53177 Bonn-Bad Godesberg

Tel. 0228/9 32 39 99

Fax 0228/9 32 39 88

E-Mail info@schmerzzentrum-bonn-bad-godesberg.de oder info@praxis-kuester.de

Facharzt

Allgemeinmedizin

Innere Medizin

Anästhesiologie

Schwerpunkte

Zusatzbezeichnung

Spezielle Schmerztherapie

Palliativmedizin

Manuelle Medizin/Chirotherapie

Naturheilverfahren

Schlafmedizin

Wir über uns

Wir sind ein multimodal arbeitendes fachgruppenübergreifendes SchmerzZentrum mit 6 Ärzten, 2 Psycholog. SchmerzPsychotherapeuten und einer großen angeschlossenen Physiotherapie-Einheit mit 8 Physiotherapeuten.
Wir decken das gesamte Spektrum der Schmerzmedizin in Diagnostik und Therapie ab und arbeiten bei erforderlichen invasiven Maßnahmen mit sehr guten Partnern zusammen.
Ambulante Reha-Maßnahmen und Zweitmeinungsverfahren für OP an Wirbelsäule oder großen Gelenken einzelner großer Krankenkassen ergänzen das Spektrum.
Fallbesprechungen und Schmerzkonferenzen finden regelmäßig statt, zudem hausinterne monatliche Fortbildungen.

schmerzzentrum-bonn-bad-godesberg.de

 

Mithilfe der regionalen Schmerzzentren soll die Versorgung von Schmerzpatienten verbessert werden. Aktuell gibt es deutschlandweit über 140 Zentren – alle werden von qualifizierten Schmerzmedizinern geleitet. Im Rahmen sogenannter Schmerzkonferenzen werden hier regelmäßig einzelne Patientenfälle diskutiert und über die jeweils individuell erforderliche multimodale Herangehensweise abgestimmt. Alle an der Behandlung beteiligten Berufsgruppen können teilnehmen: Fachärzte, Psychologen, Physiotherapeuten, Pflegende u. v. a. Das Ziel: Schmerzerkrankungen unter Berücksichtigung der leitliniengerechten Standards frühzeitig diagnostizieren und erfolgreich behandeln. Um die hohen Qualitätsstandards einzuhalten, müssen sich die Zentren jährlich von der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) neu zertifizieren lassen.