*** COVID-19: Wir halten Sie auf dem Laufenden! Der Deutsche Schmerz- und Palliativtag 2020 in Leipzig findet nach heutigem Stand wie geplant statt! Als Fachkongress mit Teilnehmer-Registrierung entspricht er aktuell den Vorgaben der Behörden! ***

Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020

- Individualisierung statt Standardisierung –
Schwerpunkt: Schmerzmedizinische Versorgung älterer Menschen
19.- 21.03.2020 in Leipzig


Aktuelle Hinweise

*** COVID-19: Wir halten Sie auf dem Laufenden! Der Deutsche Schmerz- und Palliativtag 2020 in Leipzig findet nach heutigem Stand wie geplant statt! Als Fachkongress mit Teilnehmer-Registrierung entspricht er aktuell den Vorgaben der Behörden! ***

 

Veranstaltungsort:
Congress Center Leipzig - CCL
Seehausener Allee 1, 04356 Leipzig


Schirmherr

für den 31. Deutschen Schmerz- und Palliativtag 2020 

Andreas Westerfellhaus

Staatssekretär, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung

Programm

Programmübersicht interaktiv
 

(Programmänderungen vorbehalten)


Programmübersicht in Textform 
 

(Programmänderungen vorbehalten)


Rahmenprogramm für medizinisches Fachpersonal
Reanimations Kurs

Workshopreihe am Freitag

Tag des Fachpersonals
 

(Programmänderungen vorbehalten)

 

Kongressgebühren

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme an den Veranstaltungen des wissenschaftlichen Programms. Mit Ihrer allgemeinen Registrierung zum Kongress können Sie an den Sitzungen, Seminaren und Workshops, die Sie interessieren, teilnehmen.
Eine zusätzliche Buchung ist nur in den gekennzeichneten Fällen wie Exzellenz-Symposium, Workshopreihe für medizinisches Fachpersonal, Reanimationskurs und Tag der Fachpersonals notwendig. Diese zusätzlichen Fortbildungen sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten und müssen kostenpflichtig gesondert gebucht werden.

Einige Seminare sind im Programm durch den Hinweis „Begrenzte Teilnehmerzahl“ gekennzeichnet, hier empfehlen wir Ihnen rechtzeitig zur Veranstaltung vor Ort anwesend zu sein, da eine Voranmeldung nicht möglich ist.

Teilnehmer, die mit der Anmeldung gleichzeitig DGS-Mitglied werden, erhalten die Kongresskarte sofort zum ermäßigten Preis!
Bitte füllen Sie hierfür das Antragsformular aus.


Kongressgebühren 2020


Dauerkarte
von Donnerstag, 19.03. bis Samstag, 21.03.2020    
bis 20.01.ab 21.01.
Mitglieder DGS135,00 €195,00 €
Nichtmitglieder210,00 €260,00 €
Mitglieder koop. Gesell.: BVSD, DPhG, DHV, DGSS, GGMM, IMC180,00 €230,00 €
Studenten (Nachweis erforderlich)freifrei

Tageskarten
am Do, 19.03. / Fr, 20.03. / Sa, 21.03.2020
bis 20.01. ab 21.01.
Mitglieder DGS 80,00 €120,00 €
Nichtmitglieder130,00 €150,00 €
Mitglieder koop. Gesell.: BVSD, DPhG, DHV, DGSS, GGMM, IMC110,00 €140,00 €

Exzellenzsymposium
Unser Highlight für Sie am Freitagabend den 20.03.20

(Begrenzte Teilnehmerzahl)
50,00 €         

Zusatzveranstaltungen
für medizinisches Fachpersonal

 


Workshopreihe, Freitag 20.03.2020
Mitglieder DGS
Nichtmitglieder


45,00 €          
55,00 €


Reanimationskurs, Freitag 20.03.2020
Mitglieder DGS
Nichtmitglieder




35,00 €
45,00 €

Tag des Fachpersonals, Samstag 21.03.2020
Mitglieder DGS
Nichtmitglieder


45,00 €
55,00 €

Online-Registrierung

Die Registrierung für den Deutschen Schmerz- und Palliativtag 2020 ist ausschließlich online möglich.

Jetzt registrieren


Haben Sie Fragen zu der Online-Registrierung oder Hotelbuchung, dann wenden Sie sich bitte an:

INTERPLAN Congress, Meeting & Event Management AG
Tel: +49(0)40 32 50 92 47
Fax: +49(0)40 32 50 92 44
Email: schmerztag@interplan.de

Zertifizierung

Die CME Zertifizierung aller Symposien und Seminare durch die Sächsische Landesärztekammer für die kontinuierliche Fortbildung wurde beantragt und ist mit Punkten pro Veranstaltungstag zur Zertifizierung beantragt worden.

Die Fortbildung "DGS CURRICULUM ALGESIOLOGISCHE FACHASSISTENZ (ALFA) / PAIN CARE ASSISTANT (PCA)" wird bei der Registrierung für beruflich Pflegende (RbP) anerkannt.
 

Anreise

Veranstaltungsort:
Congress Center Leipzig - CCL
Seehausener Allee 1, 04356 Leipzig


Anreise mit dem Auto

Zentrale Lage – direkt an der Autobahn A 14.
Das Messegelände ist sehr gut ausgeschildert. Sie erreichen es auf schnellemund direktem Weg über die Autobahn:
A 14 – Abfahrt Leipzig Messegelände / A 9 Schkeuditzer Kreuz – zehn Autominuten / A 38 Kreuz Parthenaue – zehn Autominuten / Außerdem benötigen Sie auf der Bundesstraße 2 nur zehn Minuten vom Messegelände bis in die Leipziger Innenstadt.

Bei der Parkplatzsuche ist Ihnen das dynamische Parkleitsystembehilflich.
Bitte nutzen Sie den Parkplatz direkt hinter dem CCL inder Seehausener Allee.


Anreise mit der Deutschen Bahn

Ab 49,50  € (einfache Fahrt) mit dem Veranstaltungsticket.

Unser Tipp: Entspannt ankommen – nachhaltig reisen. Buchen Sie jetzt den Best-Preis der Deutschen Bahn! Das Extra für Sie als Besucher! Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof. Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung (solange der Vorratreicht):

2.Klasse 49,50 
1.Klasse 80,90 € 
Veranstaltungsticket einfache Fahrt vollflexibel (immer verfügbar)

2.Klasse 67,50 € 
1.Klasse 98,90 € 
Das Angebot ist gültig bis 12.12.2020.

Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das garantiert günstigste Ticket. Wir bieten Ihnen eine Übersicht aller Bahn-Angebote auf Ihrer Wunschstrecke. 
Machen Sie Reisezeit zu Ihrer Zeit und nutzen Sie die An- und Abreise zum Arbeiten, Entspannen oder Genießen – mit 100% Ökostrom im Fernverkehr.
Beim Veranstaltungsticket (Reisestrecke größer 100 km) ist das City-Ticket in über 120 deutschen Städten im jeweiligen Geltungsbereich inklusive.

Alle Informationen zum DB Veranstaltungsticket finden Sie hier


Anreise mit der Straßenbahn

Direkt vom Hauptbahnhof bringt Sie die Straßenbahnlinie 16 der Leipziger Verkehrsbetriebe in rund 18 Minuten zum Messegelände. Vom Augustusplatz fahren Sie etwa 23 Minuten, ebenfalls ohne Umsteigen, mit der Linie 16. Die Richtung ist „Messegelände“ (Endhaltestelle).

 


Anreise mit dem Flugzeug

Lufthansa Group Partner Airlines Sondertarife

Die Lufthansa Group Partner Airlines offerieren ein globales Streckennetz, das alle größeren Metropolen der Welt miteinander verbindet. Als Airline-Partner des Deutschen Schmerz- und Palliativtag bieten die Lufthansa Group Partner Airlines vergünstigte Flugpreise und Sonderbedingungen für Teilnehmer, Besucher, Aussteller, geladene Gäste, sowie deren Begleitung.

Um Ihre Buchung vorzunehmen, klicken Sie bitte auf diesen Link www.lh.com/Event-Flugbuchung und geben den Zugangscode DEZLPLJ in das Feld "Zugang zu Ihrem Lufhansa Angebot" ein. Von dort aus werden Sie direkt auf die Online-Buchungs-Plattform geleitet. Automatisch wird Ihnen der ermäßigte Flugpreis angezeigt. Sollten günstigere Aktionstarife verfügbar sein, werden auch diese automatisch angezeigt.

Achtung: Lassen Sie Popups auf diese Website dauerhaft zu, da sich andernfalls das Fenster der Buchungsplattform nicht öffnet.

Die ermäßigten Tarife können Sie auch über Ihr IATA-Reisebüro beziehen. Reisebüros haben die Möglichkeit, die Ticketing Instructions unter Angabe des Zugangscodes via E-Mail an lufthansa.mobility@dlh.de anzufordern.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

Hotelbuchung

Kongresshotels

Für den Deutschen Schmerz- und Palliativtag steht Ihnen ein breites Angebot interessanter Hotels in nächster Nähe zum Kongresszentrum zur Verfügung. Entscheiden Sie sich schnell und sichern Sie sich Ihr Hotelzimmer frühstmöglich, solange Sie noch die Wahl haben!

Die Kongressorganisation Interplan AG bietet Ihnen spezielle Kongressraten an.

mehr Details


Tagungspräsidenten

 

Dr. Johannes Horlemann und Dr. Thomas Cegla

Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.

 
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020

***WICHTIGE INFORMATION***

Der 31. Deutsche Schmerz- und Palliativtag 2020 findet im Congress Center Leipzig statt.

Save-the-date:

31. Deutscher Schmerz- und Palliativtag
 19. – 21. März 2020
Congress Center Leipzig

Termin direkt in Ihren Kalender übernehmen

Im Fokus des 31. Deutschen Schmerz- und Palliativtages steht das Thema „Schmerzmedizinische Versorgung älterer Menschen“. In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie e.V. (DGG) wird dazu ein gemeinsames Curriculum angeboten. Zusätzlich gibt es am Samstag einen Thementag „Schmerz und Alter“, bei dem es um aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung sowie neue Entwicklungen in der Praxis gehen wird.

Wir freuen uns auf Sie!


Die Veranstalter

Mit rund 4.000 Mitgliedern ist die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. die größte Gesellschaft praktisch tätiger Schmerztherapeuten in Europa. Seit über 35 Jahren setzt sie sich erfolgreich für eine bessere Diagnostik und Therapie Chronischer Schmerzen ein.

Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Lennéstr. 9
10785 Berlin

Telefon: +49 (0)30 85 62 188-0
Telefax: +49 (0)30 221 85 342
info@dgschmerzmedizin.de
www.dgschmerzmedizin.de

Die Deutsche Schmerzliga e.V. ist die Organisation für Patienten mit chronischen Schmerzen. Sie hat das Ziel, die Lebensqualität von Menschen mit chronischen Schmerzen zu verbessern.

Deutsche Schmerzliga e.V.
Postfach 74 01 23
60570 Frankfurt am Main

Telefon: 069 / 26 94 64 00
Montags, mittwochs, freitags von 9:00 – 11:00 Uhr
info@schmerzliga.de
www.schmerzliga.de


Pressestimmen

31. Deutsche Schmerz- und Palliativtag 2020 in Leipzig
idw online, 19.08.2019                                                                   weiter...


Fortbildungsreihe: Bei Schmerzen auf dem neuesten Stand
22.07.2019 Ärzte Zeitung Online                                               weiter...

 


Gesundheit in Moers
Top-Schmerzmediziner arbeitet am St. Josef

RP online, 05.07.2019                                            weiter...

 

Kongress-Highlights 2019

Weitere DGS-Veranstaltungen und CME-Fortbildungen finden Sie in unserem 
Veranstaltungskalender.