DGS Pressemitteilungen - Seite 4 von 4 - Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.

Pressemitteilungen

Vorstellung aktueller Umfrageergebnisse und neuer DGS PraxisLeitlinie

 

Berlin / Frankfurt, 9. März 2018 – Das Jahr 2017 stand in den Medien stark unter dem Eindruck des neuen Gesetzes zur Verordnung von Cannabinoiden. Erwartungsgemäß hat das im März letzten Jahres in Kraft getretene Cannabisgesetz zu einem sprunghaften Anstieg der Anträge auf Kostenübernahme für cannabis-basierte Therapien durch die gesetzlichen Krankenversicherungen geführt. Das bestätigen jetzt auch aktuelle Daten aus einer...

Weiterlesen

Multimodal und monoklonal: Prophylaxe von Migräne-Schmerzen hat für Betroffene großen Stellenwert - Perspektive(n) für eine neue, spezifische Therapie

 

Berlin / Frankfurt, 09.03.2018 – Wieder zuversichtlich planen und handeln können dank seltenerer Migräne-Attacken, das ist ein wesentliches Therapieziel bei chronischer Migräne. Zur Prophylaxe kommen seit Jahrzehnten multimodale Behandlungskonzepte bestehend aus Verhaltenstherapie und Medikamenten zum Einsatz. Einen neuen Therapieansatz bieten...

Weiterlesen

Berlin / Frankfurt, 08. März 2018. Mehr individualisierte, nicht nur evidenzbasierte Therapie für Schmerzpatienten wünscht sich Prof. Dr. Rita Süssmuth. So das Fazit der Bundestagspräsidentin a.D. und ehemaligen Bundesgesundheitsministerin in ihrer Eröffnungsrede zum 29.Schmerz- und Palliativtag in Frankfurt...…..

Weiterlesen

Im Rahmen des 29. Deutschen Schmerz- und Palliativtages wurde Dr. med. Johannes Horlemann mit großer Mehrheit zum neuen Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) gewählt.

Weiterlesen