Aktuelle Information:

Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020 findet statt – ONLINE

Der Deutsche Schmerz- und Palliativtag findet vom 21. bis 25. Juli 2020 online statt.
Die Entscheidung für einen virtuellen Kongress anstelle einer Präsenzveranstaltung hat der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) heute getroffen. Grund dafür sind die anhaltende COVID-19-Pandemie sowie die daraus resultierenden Einschränkungen für Großveranstaltungen.

Wir freuen uns, dass wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern trotz dieser Situation auch in diesem Jahr aktuelle und praxisrelevante Informationen anbieten können.

Ursprünglich sollte der Deutsche Schmerz- und Palliativtag 2020 in Leipzig stattfinden unter dem Schwerpunkt „Schmerzmedizinische Versorgung älterer Menschen“. Das geplante Thema bleibt erhalten – nur das Format ändert sich. In den nächsten Tagen und Wochen wird das Planungskomitee des Deutschen Schmerz- und Palliativtages das geplante Programm auf das Online-Format anpassen und das aktuelle Kongressprogramm schnellstmöglich veröffentlichen. Eine Zertifizierung des Online-Formates wird beantragt.

 

Um Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, neben ihren beruflichen Verpflichtungen am Online-Kongress teilzunehmen, werden die Symposien und Seminare von ursprünglich drei auf fünf Tage verteilt und zwar von Dienstag 21. Juli bis Samstag 25. Juli:
Dienstag bis Freitag jeweils nachmittags bis abends, am Samstag vormittags bis 13:00 Uhr.
Detaillierte Informationen darüber folgen.

Auch beim virtuellen Deutschen Schmerz- und Palliativtag 2020 werden Teilnehmer die Möglichkeit haben, sich interaktiv einzubringen, Fragen zu stellen und mit den Referenten zu diskutieren. Ebenso werden Industriepartner auf der virtuellen Plattform die Möglichkeit haben, sich den Teilnehmern zu präsentieren.

Über weitere Details (z.B. Gültigkeit von bereits bestehenden Anmeldungen) werden wir in den nächsten 2 Wochen auf der DGS-Homepage sowie in unseren Newslettern informieren.
 

Im Namen des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. wünsche ich Ihnen, Ihrer Familie oder Ihren Partnern beste Gesundheit und Sicherheit.

Mit freundlichen Grüßen
 

Dr. Johannes Horlemann

Präsident
Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.

 

 

Programmdetails werden in Kürze hier veröffentlicht.