Regionale Schmerzzentren DGS

Regionales Schmerzzentrum DGS Mönchengladbach

Dr.med. Henning Krolle

Dahlener Str. 69

41239 Mönchengladbach

Tel. 02166-99883-0

Fax 02166-99883-33

E-Mail info@orthopaedie-im- medicentrum.de

Facharzt

Physik./Reha Medizin

Orthopädie

Schwerpunkte

Orthopädische Schmerztherapie

Kopfschmerzen

neuropathische Schmerzen

Zusatzbezeichnung

Spezielle Schmerztherapie

Manuelle Medizin/Chirotherapie

Sportmedizin

Naturheilverfahren

Röntgendiagnostik - fachgebunden -

Wir über uns

Wir sind ein MVZ mit 4 Fachärzten für Orthopädie und Unfallchirurgie. Alle sind in spezieller Schmerztherapie ausgebildet und haben den Focus auf spezielle Subspezialitäten wie Rheumatologie, Osteopathie, Unfallchirurgie und Rehabilitation. Wir haben neben der Anerkennung "Regionales Schmerzzentrum Mönchengladbach" auch die Anerkennung " ambulante osteologische Schwerpunktpraxis DVO" , "D-Arzt-Praxis" und "sportmedizinische Untersuchungsstelle LSB". Wir haben einen Lehrauftrag im Fachgebiet "Rehabilitation" der Hochschule Niederrhein und sind ermächtigt, Ärzte im Fachgebiet "Orthopädie und Unfallchirurgie", "Basischirurgie", "physikalische +Rehamedizin" und "spezieller Schmerztherapie" für 4,5 Jahre weiterzubilden.

 

Mithilfe der regionalen Schmerzzentren soll die Versorgung von Schmerzpatienten verbessert werden. Aktuell gibt es deutschlandweit über 140 Zentren – alle werden von qualifizierten Schmerzmedizinern geleitet. Im Rahmen sogenannter Schmerzkonferenzen werden hier regelmäßig einzelne Patientenfälle diskutiert und über die jeweils individuell erforderliche multimodale Herangehensweise abgestimmt. Alle an der Behandlung beteiligten Berufsgruppen können teilnehmen: Fachärzte, Psychologen, Physiotherapeuten, Pflegende u. v. a. Das Ziel: Schmerzerkrankungen unter Berücksichtigung der leitliniengerechten Standards frühzeitig diagnostizieren und erfolgreich behandeln. Um die hohen Qualitätsstandards einzuhalten, müssen sich die Zentren jährlich von der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) neu zertifizieren lassen.