Regionale Schmerzzentren DGS

Regionales Schmerzzentrum DGS Bad Lippspringe

Dr. med. Udo Dietrich

Antoniusstraße 19

33175 Bad-Lippspringe

Tel. 05252-954310

Fax 05252-954328

E-Mail u.dietrich@medizinisches-zentrum.de

Facharzt

Anästhesiologie

Schwerpunkte

Post zoster Neuralgie

CRPS (M. Sudeck)

Multimodale stationäre Schmerztherapie

Zusatzbezeichnung

Spezielle Schmerztherapie

Wir über uns

In der Karl Hansen Klinik wird eine 16 - Betten Station mit multimodaler stationärer Schmerztherapie betrieben, diese behandelt alle Formen des chronischen Schmerzes. Im Rahmen der Beghandlung wird eine Betreuung durch Physiotherapeuten (inklusive Manuelle Therapie und Osteopathie), Psychotherapeuten, Ergotherapeuten, Entspannungs - und Kunsttherapeuten angeboten. In ausgewählten Fällen wird eine Behandlung mit traditioneller chinesischer Therapie (TCM, Akupunktur) und Kinesiotaping sowie therapeutischer Lokalanästhesie durchgeführt. Auf dem Gelände der Karl Hansen Klinik wird zusätzlich eine ambulante Schmerztherapie durch die Praxis Dr. Udo Dietrich angeboten.

Praxis

Praxis Dr. Udo Dietrich

www.medizinisches-zentrum.de

 

Mithilfe der regionalen Schmerzzentren soll die Versorgung von Schmerzpatienten verbessert werden. Aktuell gibt es deutschlandweit über 140 Zentren – alle werden von qualifizierten Schmerzmedizinern geleitet. Im Rahmen sogenannter Schmerzkonferenzen werden hier regelmäßig einzelne Patientenfälle diskutiert und über die jeweils individuell erforderliche multimodale Herangehensweise abgestimmt. Alle an der Behandlung beteiligten Berufsgruppen können teilnehmen: Fachärzte, Psychologen, Physiotherapeuten, Pflegende u. v. a. Das Ziel: Schmerzerkrankungen unter Berücksichtigung der leitliniengerechten Standards frühzeitig diagnostizieren und erfolgreich behandeln. Um die hohen Qualitätsstandards einzuhalten, müssen sich die Zentren jährlich von der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) neu zertifizieren lassen.