© Julien Eichinger - stock.adobe.com

Restless Legs Syndrom - Fallstricke bei der RLS Diagnostik und Behandlung

25.03.2020

Veranstaltungsort

Schmerztherapiezentrum Osnabrück
Friedrichstr. 20
49076 Osnabrück

Veranstaltungsbeginn

17:00 Uhr

© errem - stock.adobe.com

Veranstaltungsleitung

Dr. Carsten Brau / Dr. Kai Michel / Dr. Heike Sievert

Anmeldung bei

Frau K. Janke, info@stz-brau-michel.de, Tel. 0541-5805812

Teilnahmegebühren

DGS Mitglieder:keine
Nicht-DGS Mitglieder:keine
Studenten:keine

Anerkennung

Anzahl Kreditstunden DGS:
Anzahl CME-Fortbildungspunkte:

Inhalt der Veranstaltung

Das Restless Legs Syndrom ist nach der Migräne mit einer Prävalenz von 10% die
zweithäufigste neurologische Erkrankung in westlichen Industrieländern.
Durch die Nichtbehandlung entstehen in Deutschland jährlich volkswirtschaftliche
Kosten von 8-14 Milliarden Euro.
Viele Betroffene beklagen Schlafstörungen und Schmerzen, die mit
Erschöpfungszuständen und Leistungseinbußen einhergehen.
Eine nicht selten verzögerte Diagnostik sowie inadäquate Therapie verlängern
unnötiger Weise den Leidensweg dieser Patienten.
In diesem Seminar sollen die notwendigen diagnostischen Schritte aufgezeigt und
sinnvolle therapeutische Maßnahmen erörtert werden.

Link zur Einladung