Rezertifizierung Algesiologische Fachassistenz (ALFA)/ Pain Care Assistant (PCA)

Um einen entsprechenden Standard in der schmerzmedizinischen Versorgung zu gewährleisten, ist eine kontinuierliche Fortbildung  erforderlich. Hierfür bietet die DGS eine jährlich stattfindende Rezertifizierung an. 
Zur Aufrechterhaltung der Qualifikation Algesiologische Fachassistenz/Pain Care Assistant ist jährlich die Teilnahme an anerkannten algesiologischen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen in folgendem Umfang nachzuweisen:

  • mindestens 6 Kreditstunden
  • mindestens 4 Schmerzkonferenzen
  •  2 Kreditstunden Reanimation pro Jahr
    (Nachweis über Reanimation ist im 2-Jahresturnus vorzulegen ist. Im Jahr, in dem keine Reanimation erfolgt, ist der Nachweis zur Ersten Hilfe vorzulegen)

 

Die Kosten für die jährliche Verlängerung durch die Einsendung der Fortbildungsnachweise belaufen sich auf €20.

Alternativ können Sie auch am 'Tag des Fachpersonals' sowie am Reanimationskurs der DGS teilnehmen. Beide Fortbildungsveranstaltungen finden jedes Jahr parallel zum Deutschen Schmerz- und Palliativtag statt. 

Das Antragsformular finden Sie hier: