DGS CURRICULUM ALGESIOLOGISCHE FACHASSISTENZ (ALFA) / PAIN CARE ASSISTANT (PCA)

16.03 – 21.03.2020 in Leipzig

Das Curriculum zur „Algesiologischen Fachassistenz"/„Pain Care Assistant" der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) richtet sich an Alle, die sich in der Ausübung eines medizinischen Assistenzberufs befinden. Im Curriculum soll das vorhandene Wissen aufgefrischt und vertieft, Besonderheiten einzelner Bereiche dargestellt und entsprechendes Wissen durch erfahrene Dozenten anschaulich erläutert werden. Das Curriculum wurde inhaltlich wie strukturell grundlegend überarbeitet und noch stärker an die Bedürfnisse des schmerzmedizinischen Versorgungsalltags, sowohl ambulant als auch stationär, angepasst. Zudem ist es darauf ausgerichtet, den fachlichen und persönlichen Austausch zwischen Teilnehmern unterschiedlicher Fachbereiche zu fördern.

Nutzen Sie die Gelegenheit, eine Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. zur erreichen und melden Sie sich gleich an!

Schwerpunktthemen des Kursprogramms sind u.a.:
  • Grundlagen verschiedener Formen der Schmerztherapie
  • Dokumentation in der Schmerztherapie
  • Besonderheiten der schmerzmedizinischen Versorgung ambulant und der Versorgung im Krankenhaus
  • Notfallmanagement und Reanimation
  • Physikalische Therapieverfahren Patientenschulung und Gesprächsführung
  • Besonderheiten der Schmerzmedizin bei Tumor- und Palliativpatienten, Kindern und Jugendlichen

Änderungen zu den Inhalten des Kursprogramms sind vorbehalten.

Kursablauf

Das Curriculum umfasst 56 Unterrichtseinheiten, und wird als sechstägiger Kurs erstmalig in Leipzig angeboten. Am Ende des Curriculums erfolgt eine schriftliche, und gegebenenfalls auch eine mündliche, Lernerfolgskontrolle.

Termine und Veranstaltungsorte 2020:
Montag 16.03. - Freitag 20.03.2020, ganztägig, Samstag 21.03.20, 08:45 - 16:00, Änderungen zum Zeitplan sind vorbehalten
Tag Veranstaltungsort
Montag, 16.03.2020 NH Hotel Leipzig Messe
Dienstag, 17.03.2020 NH Hotel Leipzig Messe
Mittwoch, 18.03.2020 NH Hotel Leipzig Messe
Donnerstag, 19.03.2020 Congress Center Leipzig
Freitag, 20.03.2020 Congress Center Leipzig
Samstag, 21.03.2020 Congress Center Leipzig
   
DGS - Zertifikat

Bei erfolgreicher Teilnahme des sechstägigen Curriculums und Bestehen der Lernerfolgskontrolle, erhalten die Teilnehmer/innen das DGS-Zertifikat über das Curriculum. Für Krankenschwestern, Altenpfleger/innen und Fachpflegekräfte schließt die Fortbildung mit der Anerkennung als ‚Pain Care Assistant‘ ab. Für MFA’s und andere Berufsgruppen medizinischer Assistenzberufe mit der Anerkennung als ‚Algesiologische Fachassistanz‘ ab.

Anerkennung: Registrierung beruflich Pflegender

 

Die Fortbildung wird bei der Registrierung für beruflich Pflegende (RbP) anerkannt.

Teilnahmevorraussetzungen
  • Nachweis des zweiten Ausbildungsjahrs oder über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Krankenschwester,Altenpfleger, Pflegefachkraft, MFA oder eines medizinischen Assistenzberufes
  • Nachweis über bestehendes Arbeitsverhältnis
  • Mitgliedschaft der DGS e.V. (im ersten Jahr des Curriculums kostenlos)
Kursgebühr:
€ 660,00 inkl. MwSt.

In der Kursgebühr sind inkludiert:

  • Seminargebühren
  • Mittagessen und Getränke
  • Kostenfreie Teilnahme am 'Tag des Fachpersonal 2020'
  • Zertifizierung zur DGS-ALFA/PCA
  • Freie Mitgliedschaft der DGS e.V. für das Jahr 2020

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Silvia Petig per E-Mail unter: silvia.petig@dgschmerzmedizin.de oder telefonisch unter der Tel. 030 856 2188 40 zur Verfügung.

Rezertifizierung

Um einen entsprechenden Standard in der schmerzmedizinischen Versorgung zu gewährleisten, ist eine kontinuierliche Fortbildung  erforderlich. Hierfür bietet die DGS eine jährlich stattfindende Rezertifizierung an. Zur Aufrechterhaltung der Qualifikation Algesiologische Fachassistenz/Pain Care Assistant ist jährlich die Teilnahme an anerkannten algesiologischen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen im Umfang von mindestens 6 Kreditstunden, mindestens 4 Schmerzkonferenzen sowie 2 Kreditstunden Reanimation pro Jahr nachzuweisen. Beachten Sie bitte, dass der Nachweis über Reanimation im 2-Jahresturnus vorzulegen ist. Im Jahr, in dem keine Reanimation erfolgt, ist der Nachweis zur Ersten Hilfe vorzulegen.  Die Kosten für die jährliche Verlängerung durch das Enireichen der Fortbildungsnachweise belaufen sich auf €20.
Alternativ können Sie auch am 'Tag des Fachpersonals' teilnehmen der jedes Jahr Samstags parallel zum Deutschen Schmerz- und Palliativtag in Frankfurt stattfindet und die Teilnahme an einem Reanimationskurs/Erste Hilfe Kurs vorweisen. Die DGS veranstaltet parallel zum Deutschen Schmerz- und Palliativtag auch einen Reanimationskurs.